Veröffentlicht am 06.04.2017

Ökumenischer Gottesdienst am Ostermontag

Die Bewahrung und ein respektvoller Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen sind nicht nur die Grundpfeiler christlichen Glaubens, sondern auch Teil des Informations- und Bildungsauftrags des Infozentrums Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz.

In Zusammenarbeit mit der katholischen und evangelischen Kirchengemeinde Trippstadt werden diese Gedanken alljährlich beim ökumenischen Ostergottesdienst aufgegriffen. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Kirchenband Community aus Trippstadt begleitet.

Vertiefendes Thema in diesem Jahr ist die Begegnung – die Begegnung mit anderen Menschen, die Begegnung mit Gott, die Begegnung der Konfessionen durch die Ökumene und ganz speziell im Lutherjahr. An dem geschichtsträchtigen Ort Johanniskreuz begegneten sich in früherer Zeit mehrere Herrschaftsgebiete, auch verfeindete Truppen, die sich bitter bekämpften, trafen hier aufeinander. Heute dient das Haus der Nachhaltigkeit als Ort der Begegnung für Jung und Alt.
Der Gottesdienst gibt Anregungen, sich persönlich mit dem Begriff „Begegnung“ auseinanderzusetzen und greift dessen Bedeutung besonders in der österlichen Zeit auf, als die Jünger Jesu auf dem Gang nach Emmaus erstmalig nach der Kreuzigung begegnet sind.

Ökumenischer Ostergottesdienst am Haus der Nachhaltigkeit
Ostermontag, 17. April 2017  
Beginn: 14:00 Uhr



Haus der Nachhaltigkeit